Anlagen

Abfälle aufbereiten, verwerten und beseitigen

Mit dem Modul CANDIS.anlage für Verwertungs- und Entsorgungsanlagen und Deponien steht eine Lösung zur Verfügung, die sowohl autonom als auch gekoppelt mit der CANDIS-Auftragsverwaltung und den dort erfassten Daten eingesetzt werden kann. Weitergehend ist eine Anbindung an die Lagerverwaltung und Programmen zur Stoffstromüberwachung möglich.

Entsorger, Verwerter und Anlagen mit Stoffkatalogen

Entsorger oder Verwerter werden mit ihren Anlagen und den dort zulässigen Stoffen in CANDIS geführt. Zu jeder Anlage können Positivkataloge hinterlegt und überwacht werden. In jeder Stoffposition eines Auftrags kann eine Anlage als Herkunfts- oder Zielort eines Transports angegeben werden.

Zuverlässige Verfolgung der Stoffströme

Der zuverlässige und lückenlose Nachweis aller Stoffströme vom Herkunftsort über Sortier- oder Behandlungsanlagen bis zum Abnehmer oder den Beseitigungsanlagen ist zwingend erforderlich, um Gesetzesauflagen und Anforderungen von Geschäftspartnern zu erfüllen. Die Übernahme von Mengen und Sorten sollte daher direkt von angeschlossenen Wägesystemen, entweder am Fahrzeug oder auch von stationären Bodenwaagen, erfolgen. Das Waagemodul wird sowohl für Fremdanlieferungen als auch für die Verwiegung eigener Logistikaufträge genutzt. Dies vermindert den Erfassungs-und Auswertungsaufwand erheblich, da Wiegedaten direkt in die CANDIS-Aufträge übernommen werden.

Aufträge direkt verwiegen

Hin- und Rückwiegung bzw. Berücksichtigung hinterlegter Leergewichte von Fahrzeugen und Behältern, automatische Aktualisierung der Stoffbuchungen, sowohl in der Anlage als auch am Herkunfts- und Zielort, interne Umbuchungen bei stoffverarbeitenden Vorgängen, automatische Mengenverteilung und Anteilsberechnung sind gegebene Funktionen im Modul.

Anbindung von Fahrzeugwaagen

Zur Anbindung von Fahrzeug-/Brückenwaagen besitzt CANDIS Schnittstellen zu den Waageprotokollen aller gängigen Hersteller. Die Waagen werden direkt über serielle Schnittstellen oder IP-Protokolle angebunden. Über den CANDIS-Waageserver kann von jedem Arbeitsplatz aus gewogen und entfernte Waagen angebunden werden.

Das Modul CANDIS.autow ermöglicht die autonome Abwicklung eines Wiegevorganges durch den Anlieferer ohne das sonst übliche Waagen-Personal.

Stoffbestände, Anlagenbilanzen, Betriebstagebuch

Für jede Anlage werden aus den Stoffbewegungen Abfallbilanzen und Stoffstatistiken erstellt. Einstellbare Grenzwerte zur Erzeugung von Meldungen erlauben die Mengenüberwachung z. B. für Lieferkontingente oder Kontrakte. Die mitlaufende Bestandsfortschreibung und aktuelle Bestandsübersichten mit Herkunfts- oder Zielortnachweis gestatten die lückenlose Verfolgung des Stoffstroms. Zusätzlich können besondere Ereignisse im Betriebsablauf für das Betriebstagebuch erfasst werden.